Presseinfo


(Gebrüder Blattschuss, Sänger + Autor der "Kreuzberger Nächte")
mit seinem Comedy-Solo
"Ich war mal schön"

Als er anfing aufzutreten, nannte man das Genre "Blödelbarde" - übersetzt auf heutigen Sprachgebrauch könnte man ihn einen Song-Comedian nennen.
Er präsentiert seine satirischen, ironischen oder einfach komischen Texte vorwiegend in Liedform.

Dabei ist die Zielscheibe seines Spotts meistens er selbst.
Er ist "Über 50 und ein bisschen Meise" und folgerichtig auch ein "U.HU" (Unter-Hundertjähriger) und vielleicht demnächst ein "Grauer Star".

Menschliche Schwächen werden liebevoll aufs Korn genommen. Aus dem Liebeslied wird ein liebes Lied, wenn die Liebste unter Einfluss geistiger Getränke ein "Blauer Engel" wird. Und darüber, dass auch Frauen nicht immer geschmackssicher sind, klärt der Song "Keine isst so wie Du" auf.

Beppo bezieht das Publikum gern in seine Show ein, Mitsingen ist bei seinen Ohrwurm-Refrains ebenso einfach wie erwünscht, und die Zuhörer werden beim "Lied vom kleinen Vampir" zur lebenden Geräuschkulisse.

Selbstverständlich singt der Mann, der mit Jürgen von der Lippe und Hans Werner Olm die Gebrüder Blattschuss gründete, sein bekanntestes Lied "Kreuzberger Nächte", zusätzlich erzählt er auch was über die Entstehung dieses Hits.

Pohlmann ist natürlich immer noch als einer der Blattschüsse unterwegs, aber in seinem Soloprogramm zeigt er sich ohne Ramba-Zamba, ohne Playbacks, nur mit der akustischen Gitarre, als generationenübergreifender Unterhalter, der Spaß daran hat, anderen Spaß zu machen.

Kürzeres Info

Beppo Pohlmann (Vom Blödelbarden zum Song-Comedian)

Seit den 70er Jahren Comedy-Lieder-Macher.

Nach Solo-Erfolgen u.a. mit JÜRGEN VON DER LIPPE und HANS WERNER OLM Gründung der GEBRÜDER BLATTSCHUSS.
Größter Erfolg: "KREUZBERGER NÄCHTE" (Autor: B.Pohlmann)

Während einer Kunstpause der Gebrüder Blattschuss in den 80ern
GAG-AUTOR bei RTL. Zusammenarbeit u.a. mit HUGO EGON BALDER. Danach Synchron-Texter speziell für Sitcoms, u.a. BENNY HILL SHOW.

Seit 2003 inzwischen wieder über 200 Solo-Auftritte.

Mixed Shows mit Dr. Eckart von Hirschhausen, Thomas Nicolai (Der blonde Emil), Ingo Oschmann, Nils Heinrich (Brauseboys), Cindy aus Marzahn (im Quatsch Comedy Club), Tobias Mann, Olaf Schubert u.v.a.

Das Programm "Ich war mal schön" enthält die besten und witzigsten Songs aus 30 Bühnenjahren, z.B. eine spezielle akustische Version der "Kreuzberger Nächte". Beppo zeigt sich ohne Ramba-Zamba, ohne Playbacks, nur mit der akustischen Gitarre, als generationenübergreifender Unterhalter, der Spaß daran hat, anderen Spaß zu machen.

Kurz und scherzlos

Beppo Pohlmann (Gebrüder Blattschuss) im Alleingang.
Der Erfinder der "Kreuzberger Nächte" macht Comedy.
Ein "Blattschuss" trifft die Lachmuskeln.
Vom Blödelbarden über die Hitparade zum Song-Comedian.

Pressefotos (Fotograf: Thomas Nitz, bitte nennen!) zum downloaden anklicken:

13 x 18 cm, 300dpi (1,02 MB)

13 x 18 cm, 300 dpi (0,975 MB)